Whippets of Kiwi's eyes

Liebevolle Whippetzucht in Frankfurt/Main

WILLKOMMEN bei den Whippets of Kiwi's eyes


Wir sind Mitglied im Whippet Club Deutschland 1990 e.V. (WCD), der wiederum ordentliches Mitglied im Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) ist.

Unsere Hunde werden ausschließlich nach den strengen Anforderungen dieser Verbände gezüchtet und erhalten nach der Wurfabnahme international anerkannte Ahnentafeln der Hunderasse Whippet.


Unser Zuchtziel ist ein gesunder, dem Standard der FCI entsprechender Familienhund, der das Leben des Hundebesitzers bereichern soll. Unsere Whippetkinder kommen aus der Showlinie und sind für Freizeit und Ausstellungen geeignet sein.

Wir besuchen regelmäßig Fortbildungen rund um den Hund, zum Thema Hundezucht und Hundeverhalten und tauschen uns mit anderen Hundezüchtern aus.


Ist der Whippet der richtige Hund für mich?


Diese Frage sollten Sie sich als Erstes stellen, wenn Sie sich für einen Whippetwelpen interessieren.

Whippets sind die zauberhaftesten Hunde, die wir kennen und unsere Liebe zu ihnen ist grenzenlos. Es sind sanfte, ruhige und ausgeglichene, fast elfengleiche Wesen….WENN sie ihren Bedürfnissen entsprechend gehalten werden.

Im Haus sind Whippets stille Begleiter. Folgen ihnen zumindest mit den Augen auf Schritt und Tritt, stehen – nur manchmal – im Weg und sobald Sie auch nur die Couch berühren, ist der Whippet da. Die Couch hält der Whippet für seinen Erstwohnsitz. Er legt sich aber sofort bereit zum Kuscheln nah an Sie, sobald Sie verfügbar sind. Können Sie damit leben, dass ihr Hund die Couch benutzt? Dann haben Sie schonmal das erste deutliche JA, der Hund wird sich bei Ihnen wohlfühlen. Das zweite JA erhalten Sie direkt hinterher, wenn Sie es gut finden, auf Lebenszeit Ihr Bett mit ihrem Whippet zu teilen. Er eignet sich im Bett übrigens hervorragend als Wärmflasche…..


Der Whippet ist in unseren Augen der perfekte Familienhund. Er kuschelt und spielt agressionslos mit den Kindern, akzeptiert im Haus lebende andere Hunde und Katzen und ist immer gut gelaunt. Jeder Außenaktivität wohnt er mit Freude bei. Überhaupt ist es ihm extrem wichtig, immer dabei zu sein. Und so wartet er lieber brav im Auto als allein zu Hause.

Der Whippet ist ein schneller Sprinter. Er läuft gern kurze, schnelle Strecken – ein sicheres Feld ist ideal für ihn. Er spielt gern Ball und Frisbee und wenn Sie gern auf die Rennbahn mit ihm möchten, sagt er auch nicht nein. Allerdings weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass unsere Hunde nicht aus einer Rennlinie stammen. Können Sie ihrem neuen Familienmitglied das bieten? Dann kommt hier das nächste JA zum Whippet.


Viele Windhunde machen auch gern Agility oder ähnliches. Wichtig ist, dass sie ihren Hund auslasten. Zur Dressur ist ihr Whippet allerdings nicht geeignet. Er hinterfragt gern die Nötigkeit von Sitz und Platz, von Rolle und Pfötchen geben. Tut es aber alles, wenn Sie unbedingt wollen – Ihnen zuliebe.

Whippets sind gute Reitbegleithunde. Sie laufen auch am Fahrrad. Aber bitte nicht stundenlang! Das ist dem Whippet zu langweilig. Er schaut und schnüffelt und sprintet kurz lieber in der Weltgeschichte rum als zielgerichtet immer geradeaus angebunden neben dem Fahrrad herzulaufen.


Ein paar Worte zum Thema Jagd: Ja, der Whippet wurde zur Jagd auf Kaninchen gezüchtet und er hat Jagdtrieb – die Frage ist, wieviel?! Der Whippet ist ein Sichtjäger. Er erspäht am Horizont ein für ihn interessantes Objekt in Bewegung und wägt nun genau ab, ob ein schneller Sprint dorthin sich lohnt. Er stellt die Ohren, spannt die Pomuskulatur an, wägt ab…….sprintet wie ein Pfeil los oder: dreht sich um und fragt nochmal bei Ihnen nach, ob er das wirklich machen soll. Das wäre der Idealfall und zeugt von wirklich guter Erziehung mit viel Liebe und Verstand. Üben Sie den Rückruf von Anfang an! Belohnen Sie schon ihren kleinen Welpen jedes Mal, wenn er auf Sie zukommt und Sie, seinen Menschen, dem Geschehen um ihn herum vorzieht.  Wir haben Whippets aus einer reinen Rennlinie kennengelernt, die SOFORT beim Rückruf zu Frauchen zurückkamen. Das zeugt von einem sehr innigen und guten Verhältnis des Hundebesitzers zu seinem Whippet. Unsere erwachsenen Hunde zum Beispiel sprinten natürlich auch dem Reh, das ihnen 20m vor der Nase über den Weg läuft nach, kommen aber beim Rückruf auch sofort wieder zurück. Das macht uns sehr stolz und schont unseren Blutdruck.

Fühlen Sie sich der Aufgabe gewachsen, ihren Hund im Gelände konsequent und mit viel Liebe zu erziehen? Dann kommt hier das nächste JA zum Whippet.


Bitte beachten Sie: Ein Whippet hat kurzes Fell und keine wärmende Unterwolle. Das heißt, er friert an kalten Tagen. Es ist daher keine Frage, dass ihr Whippet einen Hundemantel oder Pullover benötigt. Auch ein Schal gehört zur Grundausstattung in ihrem Hundehaushalt.


Und nun ein paar Worte zum WhippetWELPEN: Vergessen Sie alles, was sie bisher gelesen haben. Kleine Whippets sind süß aussehende kleine Monster. Junge Whippets sind sehr temperamentvoll und verspielt. Manchmal glauben wir, sie haben eingebaute Schredder in ihren süßen, kleinen Mäulchen. Von der Toilettenrolle bis zum Plüschtier, vom Sofakissen, der Tageszeitung bis zur Bettdecke. Es wird alles kleingeheckselt. Wehe der Fernbedienung, wenn sie in die Nähe von kleinen Whippets kommt. Nichts ist vor ihnen sicher. Stellen Sie daher sicher, dass der kleine Hund sich nicht verletzen kann, gar an einem Stromkabel knabbert….Bewährt hat sich in unbeaufsichtigten Momenten eine liebevoll mit Kissen, Decken, Spielzeug und/oder Kauartikeln eingerichtete Hundebox, die der Hund als sein Reich ansieht. Diese kann dann bei Bedarf geschlossen werden.

Nach ausgelassenem Spiel fällt der Whippetwelpe in einen tiefen, erholsamen Schlaf bevor das Chaos von Neuem beginnt. Das müssen Sie aushalten. Vielleicht über einige Monate bevor der Hund sich quasi über Nacht in den ruhigen Hausgenossen verwandelt, den Sie sich wünschen – es ist eine wunderbare Zeit mit diesen kleinen Monstern. Aber man ist froh, wenn sie vorbei ist.


Können Sie sich auch mit den letzten Hinweisen anfreunden und sind Sie bereit, ihr Wohnzimmer in den nächsten Monaten mehrmals täglich aufzuräumen oder das Chaos zu ertragen? Verzeihen Sie den kleinen Pipifleck, weil der Welpe es nicht mehr rechtzeitig schafft, sein Geschäft draußen zu erledigen? Wollen Sie ihrem Whippetwelpen die große Welt zeigen und ihn viele Jahre an ihrer Seite haben?


Können Sie all diese Fragen mit JA beantworten?


Dann ist der Whippet der richtige Hund für Sie und wir freuen uns sehr, sie kennenzulernen.

 

5766